Der Neue Finanzberater E-Magazin

Das Magazin für Berater und Vermittler von Finanz- und Versicherungsprodukten

Achte Ausgabe – 04/2017

  • Lotsen durch den Regelwald. Hausaufgaben 2018: Was jetzt zu tun ist …
  • Made in Germany? Made in UK! Hartmut Petersmann kommentiert die Finanzmarktregulierung durch MiFID-2 
  • Selbständigen Weg in GKV ebnen. Interview mit Christoph Kranich, VZ Hamburg.
  • Vorsicht vor den Startrainern! Interview mit dem Rhetoriker Malte Krüger über gute Beratungstrainings.
  • Chance Sportlerberater. Wie man die Zielgruppe Profisportler erreicht.

© RicoK69

SPEZIAL 02/2017 Biometrie

SPEZIAL Biometrie
Die Absicherung der Erwerbskraft und der Gesundheit ist ein Kerngeschäft für Versicherer. Anders als in der Altersvorsorge und beim Vermögensaufbau gibt es außerhalb gesetzlicher und privater Versicherungen kaum Alternativen – außer man verfügt über ein Vermögen, das groß genug ist, um die Wechselfälle des Lebens abzufedern. Biometrie ist ein weiträumiges Feld, auf dem Finanzberater und Makler Verbrauchern einen echten Mehrwert bieten können.

Berufsunfähigkeitsversicherung
Bei den Versicherungen gegen biometrische Risiken gilt die Berufsunfähigkeitsversicherung – neben der Risikolebensversicherung für junge Familien –  als besonders wichtig für Erwerbstätige. Was bei der Beratung zu beachten ist …

Expertenbeiträge von Maklern und Versicherungsberatern
Ingo Janik zu Nettotarifen und Thorulf Müller zu BU-Alternativen.

Interviews mit Maklern, Versicherungsberatern und Experten
Claus-Dieter Gorr Marco Krieter, Benjamin Reinhard und Philip Wenzel sagen, worauf es bei einer BU-Beratung ankommt.

Private Pflegezusatzversicherungen
Was die Pflegereformen für Makler und Berater gebracht haben, und wie man am besten  zur Pflege berät.

VERLAGSSONDERSEITEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG
Auswirkungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) auf bAV-Produkte sowie auf die bAV-Beratung und -Vermittlung.

Die Redaktion „Der Neue Finanzberater“ hat die „Leitlinien für mehr Qualität in der Finanzberatung“ gemeinsam mit Finanzberatern, Finanzwissenschaftlern und Verbraucherschützern erstellt. Sie enthalten eine Präambel mit wünschenswerten Qualitätszielen und sechs Leitlinien. Diese sollen den Weg in eine neue Welt ehrlicher und professioneller Finanzberatung aufzeigen, die das Interesse der Kunden an die erste Stelle setzt und keine versteckten Interessenkonflikte enthält. Wir stellen die Leitlinien allen Finanzberatern kostenfrei zur Verfügung. Gerne können Sie sich auch an der Weiterentwicklung dieser Grundsätze beteiligen! Ziel ist es, einen gemeinsamen Nenner für die unterschiedlichen Fraktionen der unabhängigen Finanzberatung in Deutschland zu definieren. Viele Gruppierungen in der Finanzberatung haben eigene Leitlinien und Kodices entwickelt. Diese wurden in unseren bereits Leitlinien berücksichtigt.

Kongressmesse „Der Neue Finanzberater“

Angesichts drängender Herausforderungen wie Regulierung, Vergütung, Digitalisierung, neue Produkte und demographischer Wandel befindet sich die Branche im Wandel. Die „Kongressmesse Der Neue Finanzberater“ (KDNF) begleitet und unterstützt diese Entwicklung und steht für unabhängige, kundenfokussierte Finanzberatung, digitale Prozesse und neue Geschäftsmodelle für Vermittler.

Datum: 17. November 2017
Ort: Congress Center Messe Frankfurt, Frankfurt am Main

weitere Informationen