19. September 2018 | Von Eric Czotscher

Einfach besser investieren

Prägnanter Ratgeber für Anleger und Finanzberater

Keine Angst vor der Börse – solange die Zusammenhänge verständlich sind (Bild: Frankfurter Allgemeine Buch).

Wie man mit einfachen Anlageinstrumenten optimal von den Renditen der Kapitalmärkte profitiert, zeigt Stefan Tremel in seinem Buch „Die Anleger-Diät“ (Frankfurter Allgemeine Buch 2018). Tremel ist mit seiner Freiburger „Kanzlei für Vermögensmanagement“ selbst Finanzanlagen-, Versicherungs- und Immobiliardarlehensvermittler und kennt damit die produktorientierten Vertriebs- und Marketingstrategien der Investmentbranche. Demgegenüber setzt er auf eine wissenschaftlich basierte Geldanlage und bietet seinen Kunden dazu ganzheitliche Beratung an, die u.a. auch Finanz- und Ruhestandsplanung umfasst. Das Buch dient ihm so auch als Kompetenzausweis für sein eigenes Geschäft.

Für alle andere Finanzberater und ihre Kunden bietet die „Anleger-Diät“ eine leicht verständliche Einführung in eine wissenschaftlich orientierte Investmentstrategie. Diese setzt auf die Produktivität bzw. die Renditen der Weltmärkte und vermeidet Spekulationen auf der Basis von Marktprognosen. Statt Gewinnen hinterherzulaufen, empfiehlt Tremel einen langfristigen Buy-and-Hold-Ansatz. Breite Streuung über unterschiedliche Assetklassen, Länder und Branchen sowie die Nutzung sogenannter Faktorinvestments (u.a. Small Caps, Emerging Markets oder Value bei Aktien, Laufzeit- und Bonitätsprämien bei Anleihen) sind die Zutaten seiner Anlageempfehlung. Ganz am Anfang steht aber immer die persönliche Beratung durch einen Experten, der die Ziele und die Risikotoleranz des Kunden miteinander in Einklang bringt.

Im handlichen Taschenbuchformat mit 128 Seiten gelingt Tremel der Spagat zwischen Verständlichkeit und wissenschaftlichem Anspruch (Bild: Frankfurter Allgemeine Buch).

Das Buch eignet sich für Profis, die sich Anregungen suchen, um ihr Wissen leicht verständlich an Kunden weiterzugeben, aber auch für Fondsvermittler, die neu in die wissenschaftliche Geldanlage einsteigen wollen, sowie als Kundengeschenk. Tremel versteht es, die Zusammenhänge der Kapitalanlage einfach, prägnant und in aller Kürze darzustellen – ohne um den heißen Brei herumzureden.  ecz

Artikel teilen